Ereignisse

Gemeinsame Ereignisse bilden die Basis sozialer Kontakte. Deshalb stehen Ereignisse in Bild- und Textform im Zentrum der Anwendung. Nach dem Login sieht jeder Benutzer seinen individuellen Strang an Ereignissen, an denen er beteiligt war. Um diesen Ereignisstrang formieren sich weitere Personen, die auch an diesem Ereignis beteiligt waren – repräsentiert durch farbige Quadrate. Optional können diese Quadrate mit dem jeweiligen Namen beschriftet werden. Je näher die Person am Ereignisstrang steht, desto enger ist das Verhältnis zu ihr. Ist eine Person an meheren Ereignissen beteiligt, wird dies durch eine Verbindungslinie der Quadrate visualisiert.

Jedes Ereignis hat eine Reihe von Teilnehmern. Unabhängig vom Autor des Ereignisses erscheint es bei allen Teilnehmern in ihren individuellen Ereignissträngen. Auf diese Weise ist ein kollaboratives Arbeiten möglich: Ereignisse werden gemeinsam erstellt und ergänzt.

© 2018 www.marion-rueth.de | Kontakt | Impressum